Homepage der Autorin Heike Schulz
  Über mich
 

Herzlich willkommen!

Über mich:




Ich freue mich, dass Sie hierher gefunden haben und lade Sie ein, sich ein wenig umzusehen. Hier finden Sie alles über mich, meine Arbeit und was mir sonst noch so durch den Kopf geht.

Viele meiner Ideen finde ich eher beiläufig - ich stolpere über sie, wenn ich durch den Wald wandere, grabe sie am Strand aus oder finde sie auf dem Flohmarkt hinter einem abgeblätterten Bilderrahmen.
Manchmal fliegen sie zu mir in einem Satz, den ich irgendwo aufschnappe oder einem Gedanken, der mir morgens durch den Kopf spukt. Vielleicht kennen Sie diese Weichzeichnerphase, wenn man nicht mehr schläft, aber auch noch nicht richtig wach ist und einem alles möglich scheint.



Diese Ideen einzufangen ist meine Leidenschaft. Man muss behutsam dabei vorgehen, denn zuweilen entschlüpfen sie, wenn man nicht aufpasst, oder sie verkümmern, wenn man sie nicht richtig nährt. Aber wenn man es richtig anstellt, entwickeln sich daraus Geschichten.
Was es mit diesen Geschichten auf sich hat, erfahren Sie hier.

Verweilen Sie, stöbern Sie und vielleicht finden Sie etwas, das Ihnen gefällt.

Viel Spaß wünscht

Heike Schulz


Meine schriftstellerische Arbeit

Von "MM" zu "Tarek" und noch viel weiter

Begonnen hat meine Begeisterung für das geschriebene Wort in dem Moment, als ich unfallfrei einen Stift über das Papier führen konnte.
Und nicht nur übers Papier - ich erinnere mich noch ganz genau an mein erstes geschriebenes Wort. Es lautete "MM" und ich krakelte es als Vierjährige auf einen Bilderrahmen mit dem Foto meiner Mutter. "MM", das bedeutete "Mama". Mein erstes Wort! Boh, was war ich stolz. Dumm nur, dass es außer mir keiner entziffern konnte, aber ich wusste, da stand "Mama". Es zu schreiben war viel besser, als es nur zu sagen, denn es würde da bis in alle Ewigkeit - oder zumindest für den Zeitraum, den eine Vierjährige für die Ewigkeit hält - stehen.

Wenn man so will, begann hier meine Laufbahn als Autorin, und mittlerweile arbeite ich an meinem vierten Romanprojekt. Nummer fünf steht schon in den Startlöchern.
Zugegeben, zwischen "MM" und dem, was ich heute mache, ist eine Menge Wasser die Erft runter geflossen: Ich habe als Schulkind Kurzgeschichten über einen Hahn verfasst, der unsterblich in eine Schwanendame verliebt war und ihr zuliebe schwimmen lernte. Oder ich habe tollkühn ohne jeden Plot Romane in meine Spielzeugschreibmaschine gehämmert, die ich dann, wenn mir die Arbeit zu mühsam wurde, damit beendete, dass ich nach zehn Seiten alle Figuren spontan an Lebensmittelvergiftung sterben ließ.

Seltsamerweise wurde ich trotzdem im Jahre 2006 ins Montségur Autoren-Forum aufgenommen, was meiner Entwicklung als Autorin enormen Schub gab. Außerdem nahm mich die Literaturagentur Scriptzz unter Vertrag.

Damit begann meine eigentliche schriftstellerische Arbeit, die seit August 2012 mit meinem Debütroman "Hexengesicht", der bei Schwarzkopf&Schwarzkopf erschienen ist, erste Früchte trägt. Der Jugendroman "Anpfiff dritte Habzeit" erschien dort 2014.


 
  Mittlerweile waren schon 64800 Besucher (142707 Hits) hier! Copyright Heike Schulz  
 
Willkommen auf meiner Homepage